Willkommen in Köln

Frisch. Glatt. Echt. Es ist alles hier.

Ihre Anlaufstelle für Getränke

Du willst es? Wir haben es.

Qualitätszutaten

Wir haben die beste Qualität aller Zutaten verwendet, um Ihnen das Beste daraus zu machen

Enträtselter Geschmack

Der exotische Geschmack wird Ihren Gaumen beeindrucken

Wie alles begann

Wir kreieren seit über zwei Jahrhunderten Weine. Das Herstellen eines feinen Champagners erfordert einen langsamen Rhythmus, Geduld und Zurückhaltung. Zeit ist der ultimative Luxus. Die Zeit, Komponenten geduldig zu mischen, die Zeit, zurückzukehren und neu zu beginnen, einen besseren Weg zu wählen, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam herausragende Champagner aus einzigartigen Terroirs zu kreieren, die mit Respekt, Leidenschaft und Demut gearbeitet werden.

Unser Geheimnis nach Geschmack

Zeit, sorgfältiges Denken und Geduld sind es, die die Schöpfung nähren, enthüllen und fördern. So entstehen unsere edlen Champagner.

Was wir anbieten

So viele zur Auswahl

Bier

Lagerbier, IPA, Belgisches Ale, Apfelwein, Fässer.

Wein

Weißwein, Rotwein, Champagner, Roséwein, Sake.

Extras

Mischer, Limonade, Eis & Partyzubehör, Obst & Beilagen, Bitter & Sirupe.

Neueste aus dem Blog

Bleiben Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden

Soundbars werden immer beliebter

Soundbars ersetzen zunehmend die 5.1-Systeme, da sich mit ihnen das begehrte Heimkinoerlebnis immer besser herstellen lässt. Darüber hinaus besticht eine Soundbar mit vielen Vorteilen, die wir Ihnen aufzeigen möchten. Für wen sich eine Soundbar lohnt und welche Kaufkriterien letztendlich eine Rolle spielen, das werden wir in der Folge beleuchten.

Was ist eine Soundbar?

Eine Soundbar ist ein All-in-One-Gehäuse, in dem eine komplette 5.1-Anlage eingebaut ist. In den meisten Modellen ist der Subwoofer für die tiefen Bässe bereits enthalten. Bei manchen fehlt er bzw. kann separat dazu gekauft werden. Dadurch kann sich das Klangerlebnis geringfügig verbessern, geht aber zulasten der kompakten Soundbar-Philosophie, die mit ihren Vorteilen einer konsequenten Zentralisierung wuchert.

Raffinierte Rechenverfahren durch Computer sorgen für eine Anwendung, durch welche die raumfüllenden Klänge eines 5.1-Systems simuliert werden. Die Signale sollen letztendlich mittels Schallwellen und Reflexionen dort ankommen, wo sonst die fünf Lautsprecher im Raum angeordnet wären. Deswegen haben Soundbars ihre typische längliche Form. Der Experte spricht von einem „Riegel“, der diese Transferleistungen am effizientesten managt. Beispiele für das typische Design einer Soundbar finden Sie auf folgender Seite: https://www.homeandsmart.de/beste-soundbars-test-vergleich

Wofür kann ich eine Soundbar nutzen?

Soundbars werden gern dazu verwendet, um die Akustik beim Fernsehen zu verbessern. Dieser Aspekt wurde durch den Siegeszug der Flachbildfernseher noch einmal besonders wichtig. Moderne Flachbildfernseher bieten mit 4K und HDR zwar immer bessere Bilder. Für einen ähnlich guten Ton fehlt allerdings der nötige Raum, sodass dieser unangenehm dünn ausfallen kann. Dies sorgt für eine Barriere zwischen Sender und Empfänger und erschwert das angestrebte Immersionserlebnis im Sinne eines atmosphärisch dichten Heimkinos.

Weitere Anwendungen für die Soundbar sind die Unterstützung von Musikanlagen, Computern und Smartphones. Gute Soundbars bieten die Option für Menschen, die es lieben, immer von guter Musik umgeben zu sein, mit den Lautsprechern im ganzen Haus zu interagieren. Außerdem ermöglichen sie das Abspielen der Internetradios, von denen es mittlerweile mehrere Tausend gibt.

Leistungskriterien für ein optimales Klangerlebnis

Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Soundbars existiert eine breite Auswahl an Modellen, sodass Kunden leicht zu ihrem Kompromiss zwischen Leistung und Preis finden. Für die Leistung sind die Qualität der Lautsprecher, die technologische Umsetzung der Surround-Imitation und die Größe der Soundbar entscheidend. Je größer eine Soundbar ist, desto besser können sich die Schwingungen der Anlage im Raum ausbreiten und den Hörer stimmungsvoll mitreißen.

Nur dadurch wird schließlich – unterstützt vielleicht durch Bier und Wein –  ein Immersionserlebnis hergestellt, durch das der Hörer in Filmen, Computerspielen und Songs förmlich in die Handlung eingesogen wird und die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwinden.

Weitere Vorteile einer Soundbar

Offenkundig liegt ein Vorteil einer Soundbar beim Einsparen von Platz. Weder müssen viele Lautsprecher aufgestellt werden noch mutieren herumliegende Kabel zu Stolperfallen. Stattdessen befindet sich der angestammte Platz einer Soundbar unter dem Fernseher, von wo aus sich das einzige Kabel dezent verschwinden lässt. Auch preislich sind Soundbars deutlich günstiger als ihre auch platztechnisch raumfüllende Alternative.

Das All-in-One-Gehäuse erspart dem Benutzer zudem das lästige Feintuning und Aufeinanderabstimmen der einzelnen Komponenten. Die Bedienung ist kinderleicht; sobald das Kabel gelegt ist, startet das System. Aufgrund der Nähe zur Computertechnologie sind leistungsstarke Soundbars zudem offen für Innovationen sowie Experimente und bieten die Zuschaltung von speziellen Soundeffekten und vieles mehr.

Fazit: Für wen lohnt sich eine Soundbar?

Insgesamt lassen sich zwei Tendenzen zur Zielgruppe von Soundbars und Mehrkanaltonanlagen ermitteln: Die erste Tendenz bezieht sich auf das Spannungsverhältnis zwischen Freunden von klassischer und innovativer Musik und die zweite Tendenz auf die technische Versiertheit der Benutzer. Freunde klassischer Musik, die mit den Feinheiten der Technik umgehen können und Freude daran haben, diese für sich zu nutzen, sind mit einer Mehrkanalanlage gut bedient.

Freunde experimenteller Musik hingegen, die wenig übrig für technische Zusammenhänge haben und eine einfache Bedienung wünschen, treffen wiederum mit einer Soundbar die richtige Wahl. Nicht zuletzt hängt die Entscheidung für das jeweilige Musiksystem auch mit den wohnlichen Bedingungen zusammen, denn kleine Räume erschweren die Aufstellung zahlreicher Einzelkomponenten zusätzlich.

SEO kostenlos: Die besten Tipps für eine kostenlose Suchmaschinenoptimierung

Wer selbst an der eigenen Website herumbasteln möchte, damit diese besser über die großen Suchmaschinen gefunden wird, sollte sich zunächst kostenlos von einem erfahrenen SEO Profi beraten lassen. Suchmaschinenoptimierung ist ein komplexes Thema, nicht nur die Einarbeitung dauert mehrere Wochen. Die Durchführung der einzelnen Optimierungen kann mehrere Wochen, bis hin zu Monaten dauern. Nicht selten werden erste Erfolge in der Google Suche erst nach einem halben Jahr oder später sichtbar, wenn man sich selbst an die Optimierung des eigenen Internetauftritts wagt.

Die Hinweise eines SEO Profis können die Richtung weisen, in welchen Bereichen die eigene Webseite nicht optimal von Suchmaschinen zu finden ist. Es gibt jedoch auch viele kostenlose Tools, die ebenfalls einen Einblick in eigene SEO Belange geben. Dabei kann zum Beispiel die Meta Description ausgelesen werden, Überschriften und HTML Code der eigenen Website werden analysiert, Keyword können geprüft werden und nicht zuletzt ist es wichtig, wie viele andere Internetseiten auf die eigene Homepage verweisen. Stufen die großen Suchmaschinen die eigene Firmenwebseite nämlich als wenig relevant ein, kann sie auch nicht auf den ersten Seiten in den Suchergebnissen angezeigt werden.

Wie sich die eigene Reichweite steigern lässt durch signifikante Keywords und hochwertige Backlinks

Wer die eigenen Waren mit Long-Tail-Keywords beschreibt, die sich im richtigen Maß in den Texten wiederholen, kann dadurch dafür sorgen, dass das Angebot auf Google & Co. besser sichtbar wird. Dafür ist es zunächst wichtig, dass die Suchmaschine überhaupt unterscheiden kann, ob es sich um Text aus dem Quellcode und der Programmierung handelt, oder ob die Bots gerade Content durchforsten. Ein beschreibender Text sollte daher stets mindestens um die 1.000 Worte enthalten. Je länger die Texte ausfallen, umso mehr relevante Keywords lassen sich einbauen. SEO Agenturen wie das national bekannte Unternehmen Seolusion setzen dabei auf autorisierte Tools für die Keywordsuche. Mit den sogenannten Long-Tail-Keywords wird nicht so viel Traffic generiert, dafür kommt es häufiger zu Konversionen oder Käufen, da nur die Nutzer auf der eigenen Seite landen, die explizit nach den eigenen Angeboten suchen. Je kürzer das Keyword, umso mehr Unternehmen aus derselben Branche werden dies vermutlich verwenden. Es kann zwar sein, dass die eigene Homepage dann mehr Klicks erhält, jedoch ist auch der Konkurrenzdruck enorm und kommt nur selten dazu, dass Internetnutzer sich auch wirklich in Ruhe auf der Firmenseite umsehen oder gar etwas bestellen.

Auch beim Kaufen von Backlinks ist es gut, wenn immer nur ein Detail ausführlich beschrieben wird. Am besten kann ein gekaufter Backlink zu mehr Umsatz führen, wenn die Interessenten nicht sofort auf der Homepage selbst landen, sondern zunächst nur eine Landingpage sehen. Auch hier geht es um genau das Thema, welches über den Backlink angeschnitten wurde. Erst danach wird der Nutzer geschickt zu den weiteren Angeboten der eigenen Internetseite geleitet. Es ist natürlich auch möglich, selbst Backlinks auf die eigene Webseite zu setzen und dadurch Kosten zu sparen.

Was bringen kostenlose Backlinks?

Einige Firmeninhaber suchen im Internet nach Blogs, die ähnliche Themen behandeln wie die eigenen Produkte, die verkauft werden sollen. Bieten derartige Blogs die Möglichkeit, einen Kommentar zu hinterlassen, wird fleißig gepostet und das eigene Produktsortiment beworben. Wird der Kommentar dann tatsächlich freigeschaltet und nicht wegen Spam-Filtern des Seitenbetreibers gebloggt, ist ein kostenloser Backlink auf die eigene Firmenseite erstellt worden. Links aus Kommentaren oder auch Foren bringen jedoch nur relativ wenig Traffic auf die eigene Seite. Wer zu viele dieser minderwertigen Backlinks selbst setzt, riskiert, dass Google und Co. die Seite des Unternehmens als besonders uninteressant einstufen. Üblicherweise wird von Seiten der Suchmaschine nämlich davon ausgegangen, dass ein gesetzter Link die Internetnutzer interessiert und daher auch regelmäßig angeklickt wird.

Kostenlose Backlinks lassen sich auch über die lokalen Branchenbücher setzen. So kann jeder Unternehmer rund fünf kostenlose Backlinks für die eigene Webseite erzeugen, die dann hoffentlich auch oft geklickt werden. Bei einem gekauften Backlink von einer seriösen SEO Agentur wie Seolusion ist die Wahrscheinlichkeit hingegen sehr hoch, dass auch wirklich interessierte Kaufinteressenten auf der eigenen Webseite landen. Eine gelungene OnPage Optimierung sorgt im nächsten Schritt dann dafür, dass diese sich im eigenen Angebot dann auch umschauen und bestenfalls eine Bestellung tätigen.

Einen sicheren Casino-Anbieter finden – die besten Tipps!

Wer sich den Online-Games hingeben will, der sollte unbedingt darauf achten, dass er sich ein seriöses Casino auswählt.

Auch, wenn die meisten Spielhallen im Internet seriös arbeiten, kann es immer mal wieder dazu kommen, dass man aus Versehen ein schlechtes Casino findet.

Wodurch heben sich seriöse Casinos von nicht seriösen ab?

Lizenz

Zuallererst sollte man bei der Suche eines geeigneten Anbieters darauf achten, dass das Online-Casino eine Spiellizenz aufweisen kann. Bei der Lizenz sollte auch die Lizenznummer angeführt werden. Die meisten Casinos haben eine Lizenz aus Malta, England oder auch aus Gibraltar.

Zu den bekanntesten Lizenzen gehören folgende: UK Gambling Commision, Malta Gaming Authority oder die Gibraltar Regierung. Nur wenn eine richtige Lizenz angegeben ist, handelt es sich um ein seriöses Casino. Wenn Sie unten auf der Homepage nichts zur Lizenz finden können, dann sollten Sie sich für einen anderen Anbieter entscheiden.

Dadurch, dass in Europa Dienstleistungsfreiheit herrscht, ist es auch kein Problem über ein Casino aus dem Ausland zu spielen.

Mehr zum Thema EUCasino Bewertung lesen Sie hier.

Kundenfeedback

Sehr häufig finden Sie auf der Internetseite zahlreiche Rezensionen, die darauf hinweisen können, ob es sich hierbei um ein gutes oder schlechtes Casino handelt. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit diese durchzulesen und schauen Sie am besten auch auf allgemeine Testseiten, die verschiedene Spielhallen überprüfen und die Ergebnisse teilen, um.

Außerdem können Sie sich auch auf unabhängige Bewertungen durch lokale Testprüfer verlassen.

Besucherzahl

Daneben spielt auch die Besucheranzahl eine wichtige Rolle, um das Casino als gut oder schlecht zu bewerten. Egal, ob es nachts oder am Tag ist – ein gutes Casino hat immer viele Besucher. Dank der tollen Funktionen können Sie sogar ein Live-Spiel beobachten bzw. bei bestimmten Spielen können Sie auch die Plätze einsehen und überprüfen, ob ein freier Platz ist oder nicht.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Besucher sich auf der Plattform befinden, desto besser scheint sie zu sein. Wenn Sie hingegen merken, dass sich auch zu beliebten Uhrzeiten fast niemand auf der Plattform befindet, sollten Sie sich auf die Suche nach einem anderen Anbieter machen.

Kundensupport

Die meisten Online-Casino bieten einen Kundensupport an. Wenn Sie unsicher sind, ob diese Spielhalle seriös ist, können Sie diesen Support einfach mal testen. Der Kundensupport kann normalerweise über einen Live-Chat, eine Mail-Adresse oder eine Telefonnummer erreicht werden. Falls Sie auf der Seite keinen Support entdecken können, dann sollten Sie schleunigst die Augen öffnen und die Seite verlassen. Falls ein Kundensupport zu finden ist, dieser aber nicht antwortet, ist es auch ein schlechtes Zeichen.

Die Boni-Bedingungen durchlesen

Die meisten Casinos werben mit attraktiven Bonisystemen, Willkommensbonus oder Freirunden. Lesen Sie sich diese Bedingungen durch. Achten Sie darauf, ob die Boni-Bedingungen an bestimmte Kriterien gebunden sind. Häufig werden die Gewinne aus Bonusgeldern erst dann ausgezahlt, wenn ein bestimmter Umsatz im Casino erreicht wurde.

Anmeldung

Wer sich für ein Casino interessiert und spielen möchte, der muss sich zu Beginn registrieren. Normalerweise ist es Pflicht, dass Sie Ihren vollständigen Namen sowie Ihre Adresse angeben. Nur wenn das abgefragt wird, können Sie davon ausgehen, dass mit dem Casino alles passt.

Ein seriöses Casino zeichnet sich dadurch aus, dass alle notwendigen Informationen und transparente Daten vom Besucher leicht eingesehen werden können.

Offensichtliche Darlegung der Auszahlungsquoten

Als Spieler möchte man natürlich wissen, wie viel man in diesem Casino gewinnen kann. Aus diesem Grund ist es absolut wichtig, dass Sie bereits zu Beginn darauf achten, ob diese Quoten irgendwo abgebildet sind. Scheint es auf der Seite eher ein Versteckspiel zu sein, dann sollten Sie die Finger davon lassen.

Warum die Bundesländer das Glücksspiel beobachten möchten, lesen Sie hier.

Fazit!

Wenn Sie auf der Suche nach einem seriösen Casino sind, sollten Sie sich genügend Zeit für die Suche einplanen. Der wichtigste Punkt ist, dass Sie auf die Lizenz achten, auf gute Besucherzahlen und auf einen erreichbaren Kundensupport. Wenn die oben genannten Kriterien erfüllt sind, dann kann Ihrem Spiel nichts mehr im Wege stehen.

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.lt-koeln.de/top-10-der-grosten-biermarken/.

Wie Gäste eine saubere Gastronomie erkennen

Immer wieder kommt es vor, dass Gäste sich in einem sehr schlechten Restaurant wieder finden. Es geht dabei um Schaben im Salat, dreckige Tische, unhygienische Arbeitsweisen und um Mäuse in der Küche. Alles nicht angenehm. In jedem vierten Betrieb gibt es etwas zu beanstanden. Leider veröffentlichen Kontrollbehörden auch nicht immer eine Lebensmittelverstöße, weshalb selbst die schlechtesten Läden weiterhin gut besucht werden.

Die Politik möchte dahingehend für mehr Transparenz sorgen und kürzlich gab es bereits das erste Ergebnis. Der Bundestag hat verabschiedet, dass schwerwiegende Verstöße gegen Hygienevorschriften sechs Monate auf den eigenen Internet-Portalen verbleiben. Ein öffentlicher Pranger für schlechte Hygiene kommt also.

Das Gesetz kam aber nicht freiwillig. Zuvor hat das Bundesverfassungsgericht druck ausgeübt, wie lange negative Bemerkungen im Internet verbleiben dürfen war nämlich nicht einheitlich geregelt.

Verbraucherschützer nehmen das Zepter in die Hand

Die Opposition ist nicht begeistert von diesem Gesetz. Restaurantbesucher werden damit sogar schlechter gestellt, so zumindest wenn es nach Renate Künast geht. Bislang gab es in den einzelnen Bundesländern sogar eine Frist von 12 Monaten. Zudem gab es die Hürde, dass erst Verstöße ab 350 Euro Bußgeld gelistet werden. Noch aber gibt es auch keinen einheitlichen Bußgeldkatalog.

Die Verbraucherschützer beschäftigen sich bereits seit mehreren Jahren mit dem Thema und fordern seit jeher mehr Transparenz in der Branche. Die Organisation Foodwatch hat mit der Plattform „Topf Secret“ eine eigene Plattform geschaffen.

Es folgt mehr Aufklärung

Es kommt aber immer mehr zu einer Aufklärung, weshalb Gäste immer mehr darauf achten, wo die Mahlzeit eingenommen wird. Bei Betrieben gibt es aber auch ein Umdenken, weshalb Reinigungsunternehmen und Reinigungsberater momentan sehr gefragt sind. proWIN-Berater beispielsweise kümmern sich Regional um die Anliegen der dortigen Restaurants.

Was ist proWIN Party? Auf diesen Partys wird sich untereinander ausgetauscht, denn jeder Berater arbeitet auf Provisionsbasis. Es geht darum, mehr über die Branche zu Erfahren und das Wissen des einzelnen zu erweitern.

Zehn tipps für eine Weinverkostung

Weinverkostung

Wenn Sie ein Weinliebhaber sind, ist die Weinprobe eines der aufregendsten Dinge, die Sie am Wochenende tun können. Diese Veranstaltungen mögen überwältigend erscheinen, aber wenn Sie die Weinprofis kennenlernen möchten, haben wir eine Liste, die Ihnen hilft, an einer Weinprobe teilzunehmen und diese zu genießen.

Kleid für die Veranstaltung

Kleid für die Veranstaltung

Tragen Sie dunkle Kleider, unter denen sich leicht Verschüttetes verstecken lässt, und vermeiden Sie das Tragen von Kleidern mit baumelnden Ärmeln. Halten Sie sich auch an die Kleiderordnung. Versuchen Sie, Wohnungen oder etwas zu tragen, das bequem ist und Ihnen hilft, längere Zeit zu stehen. Nehmen Sie nicht viel mit zur Veranstaltung.

Tragen Sie keinen Duft

Das Riechen des Weins macht den größten Teil der Weinverkostung aus. Um einen Wein genau beurteilen zu können, muss man den Geruch des Weins kennen. Wenn Sie einen Duft tragen, kann dies sowohl den Geschmack als auch den Geruch des Weins beeinträchtigen.

Überlege dir einen Plan

Denken Sie an einen Grundplan, während Sie mit der Verkostung von heller zu dunkler beginnen. Auf diese Weise können Sie sich auf die unterschiedlichen Geschmäcker und den komplexen Geschmack jedes Weins konzentrieren und mit Champagner abschließen, da er ein perfekter Reiniger für den Gaumen ist.

ISS etwas

Denken Sie bei der Weinverkostung daran, dass Sie viel Wein probieren müssen, und wenn Sie bei dieser Verkostung mit leerem Magen vorbeischauen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich betrinken, sehr viel höher. Es ist eine gute Idee, dass Sie im Voraus und halten Sie sich die ganze Zeit mit Feuchtigkeit versorgt.

Vergiss nicht zu spucken

Es ist nicht ungewöhnlich zu sehen, dass Leute den Wein spucken, auch wenn dies nicht glamourös ist, wird es nicht jedes Mal möglich sein, den gesamten Wein fertig zu stellen. In jedem Tisch befindet sich ein Eimer, der Spuckeimer. Er soll den Wein wegwerfen, den Sie nicht mögen.

Mitschreiben

Sie denken vielleicht, dass Sie sich an den Wein erinnern, den Sie trinken, aber nach ein paar Getränken fällt es Ihnen möglicherweise schwer, sich zu erinnern, welcher Wein der beste war. Wenn Sie ein Plus- oder Minuszeichen neben dem Namen eingeben, wird das Beste und Schlechteste von allen dokumentiert.

Die Rotweinzähne

Ein unglückliches Ereignis, das Weinproben mit sich bringen, ist das Dilemma der roten Zähne. Es ist schlecht, sich sofort nach der Weinprobe die Zähne zu putzen, da sich sonst die Zähne mit der Schutzschicht ablösen können. Sie können zwischen jedem Schluck Wasser trinken, um Flecken zu vermeiden, oder einfach einen Kaugummi mit sich führen, um die Weinzähne zu pflegen.

Vergiss nicht zu spucken

Sprechen Sie mit Winzern

Der Versuch, die Geschichte hinter dem Wein zu kennen, kann den Tag viel unvergesslicher machen. Sie können jede Frage zu dem Wein stellen, wie die Art der verwendeten Trauben, den Stil oder die Region, in der er hergestellt wurde, aber versuchen Sie höflich zu sein und sie werden Ihre Zweifel definitiv beantworten.

Schwein nicht

Es gibt viele Gäste, und Sie wollen nicht derjenige sein, der alles will und von der Tischdecke bis zum Spuckeimer. Denken Sie immer daran, dass es auch andere Gäste gibt, die darauf warten, an die Reihe zu kommen.

Habe Spaß

Weinverkostungen mögen selbst für manche eine ernste Angelegenheit sein, aber das muss es nicht für Sie sein. Denken Sie daran, dass Sie an einer Weinprobe teilnehmen und eine gute Zeit haben möchten.

Top 10 der größten Biermarken

Biermarken ausgebaut hat.

Niemand, der die Nachrichten über das “große Bier” im Jahr 2016 verfolgt hat, kann überrascht sein, dass AB InBev seine Dominanz unter den 10 größten Biermarken ausgebaut hat. Der globale Bierriese besitzt nun fünf der zehn aufgeführten Marken und kontrolliert die Produktion und den Vertrieb einer weiteren, Skol, in Südamerika – dem größten Markt der Biermarke.

AB InBev hat seine 79 Milliarden Dollar schwere Fusion mit SABMiller im Oktober 2016 abgeschlossen. Um die Wettbewerbsbehörden zu beruhigen, musste das weltweit größte Bierunternehmen jedoch eine Reihe seiner Anteile – früher im Besitz von SABMiller – in Asien und Europa verkaufen. Dazu gehörten Snow, das sie an ihren Miteigentümer China Resources Enterprises für 1,6 Milliarden Dollar verkaufte, sowie Grolsch und Peroni, die sie an die japanische Brauerei Asahi für 2,55 Milliarden Euro (2,76 Milliarden Dollar) verkaufte. EU-Regulierungsbehörden forderten die Brauerei auch auf, das Geschäft von SABMiller in der Tschechischen Republik, Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei zu veräußern.

 
Im Jahr 2016 erklärte Jason Warner, Business Unit President von AB InBev North Europe, dass die Ergebnisse von AB InBev 2016 “von der starken Leistung” der drei globalen Marken Stella Artois, Budweiser und Corona getragen wurden.

Sagte Warner: “Budweiser trug mit +15,6% im Jahresvergleich am meisten zum Umsatzwachstum in der Bierkategorie bei”, während Corona mit “erstaunlichem Umsatzwachstum von +33,3%” für 2016 “die größte Weltbiermarke in Großbritannien” wurde.

Die in dieser Liste aufgeführten Marken erzielten einen Gesamtabsatz von 426,1 Millionen Hektolitern, verglichen mit 430 Millionen Hektolitern im Jahr 2015. Beim Einzelabsatz verzeichneten fünf Marken einen Rückgang, fünf Marken einen Anstieg.

Laut Euromonitor International erreichte der weltweite Bierkonsum 2016 193 Milliarden Liter, wobei China trotz der Leistungsfähigkeit seiner einheimischen Brauereien der größte Biermarkt der Welt bleibt. Während die heimischen Brauereien Chinas kämpfen, ist das Volumen des importierten Bieres im Vergleich zum Vorjahr um 15,8 % auf 670 Mio. USD im Jahr 2016 gestiegen, was 650 Mio. Liter Bier im Volumen entspricht, so die China Association for Imports and Exports for Wine & Spirits.

Biermarken

In den Medien wurde ausführlich berichtet, dass der Bierabsatz rückläufig ist, da sich die Verbraucher an Wein und Spirituosen wenden. Im Juli dieses Jahres hat Goldman Sachs die Aktien zweier der größten US-Brauereien aufgrund des weiter sinkenden weltweiten Bierkonsums herabgestuft. Darüber hinaus haben jüngste Daten aus Nielsen ergeben, dass der Bierabsatz in den 52 Wochen bis zum 17. Juni 2017 um 2% gesunken ist, während der Absatz von Wein und Spirituosen im gleichen Zeitraum um 1,5% bzw. 1,6% gestiegen ist.

Bester aromatisierter Alkohol, den Sie ausprobieren müssen

ausprobieren müssen

Menschen, die eine unaromatisierte Flasche Alkohol gegenüber einer aromatisierten wählen, sind sicherlich interessante Menschen. Persönlich könnte ich das nie sein. In meinem ersten Studienjahr hatte ich eine sehr schlechte Erfahrung mit einer Flasche unaromatischem Barcadi. Und doch bis heute, schon der Gedanke an den

Geruch dieser Flasche lässt meinen Magen umdrehen

Glücklicherweise gibt es eine Tonne aromatisierten Alkohol auf dem Markt, um den schrecklichen Geruch und Geschmack von Schuhcreme zu überdecken, den unaromatischer Alkohol in der Regel hat. Ich habe mir eine Liste mit dem besten aromatisierten Alkohol ausgedacht, um ihn auszuprobieren, von den Grundlagen von Rum und

Wodka bis hin zu Tequila, Whiskey, Brandy und Bier

Brandy und Bier

Außerdem ist jeder dieser Geschmacksrichtungen für sich genommen einzigartig. Abhängig von deinem Verlangen habe ich eine hochwertige Flasche mit Aromen ausgewählt, die alles von Pfirsich bis Vanille enthält.

Le Poire – Wodka mit Birnenaufguss von Grey Goose

Um den besten aromatisierten Alkohol zu erhalten, mussten wir natürlich mit einem aromatisierten Wodka beginnen. Wenn man an aromatisierte Spirituosen denkt, fällt einem zuerst Wodka und dann Graugans ein. So hören Sie mich an, ich weiß, dass Birne nicht der erste Geschmack ist, den Sie von den Regalen wählen werden.
Aber deshalb schlage ich es vor. Birne hat einen subtilen Geschmack, aber einen, der sich überraschend gut mischt. So wird die Herstellung eines Wodka-Mixgetränks mit dieser Flasche zum Kinderspiel. Außerdem kann man mit Grey Goose nie etwas falsch machen. Diese Flasche ist tatsächlich mit Birne angereichert, die vom “Maitre de Chai mit Graugans-Wodka” kunstvoll gemischt wurde, um Graugans- La Poire-Wodka herzustellen. Verwenden Sie es, um kalorienarme Wodka-Cocktails zu zubereiten, und schon sind Sie fertig.

Whiskey mit Honiggeschmack von Crown Royal

Als nächstes kommt Whiskey. Ich weiß, dass der Sprung von Wodka zu Whiskey vielleicht ruckartig ist, aber ich musste den Sprung wagen. Wenn Sie auf der Suche nach dem besten aromatisierten Alkohol sind, vergessen Sie nicht den Whiskey.

 
Diese Flasche von Crown Royal ist mit Honig gewürzt. Der süße, aber aromatische Honig mischt sich harmonisch mit dem Alkohol und schmeckt entweder auf den Felsen oder in einem Whiskey-Cocktail. Vielleicht kannst du damit sogar unterwegs leckere Cocktails zubereiten! Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.

Ananas mit Rum aus der Plantage

Jetzt ist es Zeit für Rum. Mein Drink der Wahl durch das College war nicht annähernd so lecker wie dieser. Dieser spezielle Rum wurde von Alexandre Gabriel, einem Kellermeister, in Zusammenarbeit mit David Wondrich, dem Autor des Buches Imbibe, kreiert. Das Duo schuf dies zu Ehren des geschätzten Reverend Stiggins, der für sein Lieblingsgetränk Ananas-Rum bekannt ist.

Es war eigentlich nicht dazu bestimmt, zunächst verkauft zu werden und nur unter Freunden zu teilen. Jetzt ist es überall verfügbar. Bei so einer Geschichte muss man es versuchen, richtig? Ich persönlich liebe Ananas und wünsche mir, dass es mehr Optionen gibt, die so reichhaltig sind wie diese, wenn es um aromatisierte Rums geht.

12 erfrischende Sommerdrinks

Sommerdrinks

Nichts sagt den Sommer besser als ein Nachmittag am Pool, eiskaltes Getränk in der Hand. Das Problem ist, dass viele unserer beliebtesten erfrischenden Sommerdrinks mit Zucker gefüllt sind, und das ist einfach nicht das, was unser Sommer-Bikini-Body braucht. In diesem Sommer können Sie schuldfrei sein, wenn Sie ein kaltes Getränk zurückgeben, denn wir haben 8 erfrischende Getränke entwickelt, die nicht nur köstlich, sondern auch kalorienarm und nahrhaft sind!

Hier sind 12 erfrischende Sommerdrinks:

1. Orangen Granatapfel Grüner Tee

Dieses dünnflüssige Sommergetränk dauert nur wenige Minuten und enthält nur 112 Kalorien pro 12 Unzen Portion!

2. Funkelnder Limettenminz-Löscher

Unser funkelnder Limettenminz-Löscher schmeckt wie ein Mojito, aber ohne die körperschütternden zusätzlichen Kalorien. Außerdem sind Limetten Supernahrung! Was Limetten für Ihre Gesundheit tun können, erfahren Sie hier.

3. Erdbeer-Limonade

Das ist nicht die zuckerhaltige Limonade deiner Großmutter, aber wir wetten, dass du sie genauso lieben wirst.

4. Orange Sports DrinkForget Gatorade

DrinkForget Gatorade

Dieses elektrolytreiche Getränk ist 100% natürlich und perfekt, um während des Sommer-Trainings feucht zu bleiben.
Haben Sie Sommergrills, die Sie ein wenig voll um die Mitte herum fühlen lassen? Diese gesunden Getränke können Ihnen helfen, das Fett wegzuspülen und wieder auf Kurs zu kommen!

5. Prickelnder Granatapfelsaft

Was gibt es Besseres als ein erfrischendes Sommergetränk, das auch für Ihre Gesundheit gut ist?! Dieses Rezept dauert nur 2 Minuten und enthält eine der besten Lebensmittel der Natur, den Granatapfel.

6. Wassermelonen-Kühler

Wassermelone ist eine perfekte Sommerfrucht, und dieses köstliche Getränk zum Thema Wassermelone enthält keinen Zuckerzusatz!

7. Hot Pink Kühler

Hot Pink Kühler

Dieses leckere Sommergetränk ist die perfekte Wahl für Rübenliebhaber.

8. Süßer Tee nach südlicher Art

Treten Sie diesen Sommer Soda auf den Bordstein und nehmen Sie an unserer No Soda Challenge teil. Hier sind 4 gesunde Alternativen zu Soda, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

9. Einfache Himbeerlimonade

“Das ist der beste Party-Punch aller Zeiten”, sagt Dixie Chic. “Es ist IMMER besser als jeder andere Party-Punch, den ich probiert habe. Es hat genau die richtige Menge an Torte und Süßigkeiten und sieht 10 so schön aus!”

10 . Vollnatürliche Erdbeer-Limonade

“Das ist eine säuerliche, leckere Limonade mit einem süßen Tritt”, sagt David. “Du brauchst einen Mixer mit einer Püree oder einem hohen Puls. Mit den restlichen Erdbeeren garnieren.”
Sodas & Floats
Machen Sie einen süßen Schritt zurück in die Vergangenheit mit dem Besten aus dem alten Sodaladen.

11. Gourmet Wurzel Bier Float

“Junge macht das, was Erinnerungen weckt”, sagt Jillian. “Meine Oma hat die immer für mich gemacht und heute Abend war es der perfekte Leckerbissen nach dem Abendessen.”

12. Italienische Sahne Soda

“Das war so erfrischend”, sagt Ladybugs. “Ich habe gerade einen neuen Drink für den Sommer gefunden.”

5 Tipps zur Auswahl eines besseren Bieres im Lebensmittelgeschäft

Bieres im Lebensmittelgeschäft

1. Gehen Sie direkt zum Kühlschrank

Die meisten Lebensmittelgeschäfte haben sowohl Kühler als auch Raumtemperatur-Regale mit Bier – Sie wollen sich auf das erstere konzentrieren. Temperaturschwankungen und Hitze sind der Feind des frisch schmeckenden Bieres; jede Brauerei würde es vorziehen, wenn ihr Bier versandt, gelagert und kalt präsentiert wird. Ich schränke die Möglichkeiten des Lebensmitteleinzelhandels ein, indem ich mich ganz auf den Kühlbereich konzentriere.

2. Überprüfen Sie die Datumscodes, wenn Sie können

wenn Sie können

Mit Ausnahme von Lager- oder Reifungsbier wollen Sie in 99 Prozent der Fälle das frischest mögliche Bier kaufen. Und das ist doppelt richtig, wenn es um IPAs geht, deren flüchtige Hopfenverbindungen sich nach einigen Monaten abzubauen beginnen, oder um delikate Stile wie Pilsner, die keine starken Aromen haben, um den Geschmack von alternden Malzen zu überdecken. Es ist nicht immer einfach zu wissen, wann Ihr Bier geboren wurde, aber einige Brauereien fügen ihren Bieren Datumscodes hinzu. Diese Daten können widerspiegeln, wann das Bier gebraut wurde; einige spiegeln ein “Verfallsdatum” wider; es gibt keinen Standard. Möglicherweise müssen Sie Ihr Telefon auspeitschen, um die Datumskodierungskonventionen einer bestimmten Brauerei zu Google zu senden, aber es lohnt sich, sicherzustellen, dass Ihr Bier acht Monate lang nicht in einem Regal gesessen hat. (Hinweis für Brauereien: Mein Königreich für Datumscodes, die Trinker tatsächlich entschlüsseln können!)

3. Wenn es Zweifel gibt, wähle Dosen

Ich kommissioniere Dosen zu 90 Prozent über Flaschen, und das nicht nur, weil sie leichter zu zerkleinern und in einen Recyclingbehälter zu verpacken sind. Dosen halten das Licht effektiver heraus als Flaschen, was ein weiterer wichtiger Faktor für die Bierfrische ist. Licht kann dazu führen, dass Bier stinkend wird oder anderweitig den Geschmack, den wir uns wünschen, beeinträchtigt, so dass eine lichtundurchlässige Verpackung das Bier frischer halten wird. Natürlich, wenn ein Bier, das ich liebe, nur in Flaschen kommt, mache ich eine Ausnahme, aber wenn ich mich zwischen zwei unbekannten IPAs entscheiden würde – eines in der Dose, eines in der Flasche – würde ich das erste wählen.

4. Saisonal einkaufen

Der Biergang ist nicht gerade ein Bauernmarkt, aber wenn Sie nach den frischesten Bierstilen suchen, kann er helfen, die Jahreszeiten im Auge zu behalten. Im September wird das Oktoberfestbier einer lokalen Brauerei sicherlich ziemlich frisch sein. (Wenn du in einem Geschäft mit dem einjährigen Oktoberfest einkaufst, drehst du dich um und gehst.) Im Dezember sollte ein Fichtenbier oder ein Weihnachtsbier ins Auge springen, im Juli auch ein Sommerbier. Dies ist keine harte und schnelle “Regel” – IPAs, Träger und Bernsteinbiere werden das ganze Jahr über gebraut – aber Bier mit Blick auf das Wetter zu wählen, hält mich davon ab, in meine gleich alte, gleich alte Spur zu fallen.

eigene Gefahr

5. Erreichen Sie den Verkaufsbehälter auf eigene Gefahr

Die Ausnahme von der Regel: Manchmal hat mein lokaler Laden ein “altes” Bier im Angebot, das tatsächlich recht gut altert – ein kaiserliches Starkbier, ein Gerstenwein, etc. In diesem Fall finden Sie vielleicht einen Edelstein aus dem Vorjahr, der für Sie im Wesentlichen “eingekellert” wurde. Natürlich würfelst du darüber, ob der Laden ihn richtig gelagert hat, weg von Licht und Hitze.

Niemand wird eine Erinnerung verpassen, weil sie zu einem Spirituosengeschäft schleppten.