Zehn tipps für eine Weinverkostung

Weinverkostung

Wenn Sie ein Weinliebhaber sind, ist die Weinprobe eines der aufregendsten Dinge, die Sie am Wochenende tun können. Diese Veranstaltungen mögen überwältigend erscheinen, aber wenn Sie die Weinprofis kennenlernen möchten, haben wir eine Liste, die Ihnen hilft, an einer Weinprobe teilzunehmen und diese zu genießen.

Kleid für die Veranstaltung

Kleid für die Veranstaltung

Tragen Sie dunkle Kleider, unter denen sich leicht Verschüttetes verstecken lässt, und vermeiden Sie das Tragen von Kleidern mit baumelnden Ärmeln. Halten Sie sich auch an die Kleiderordnung. Versuchen Sie, Wohnungen oder etwas zu tragen, das bequem ist und Ihnen hilft, längere Zeit zu stehen. Nehmen Sie nicht viel mit zur Veranstaltung.

Tragen Sie keinen Duft

Das Riechen des Weins macht den größten Teil der Weinverkostung aus. Um einen Wein genau beurteilen zu können, muss man den Geruch des Weins kennen. Wenn Sie einen Duft tragen, kann dies sowohl den Geschmack als auch den Geruch des Weins beeinträchtigen.

Überlege dir einen Plan

Denken Sie an einen Grundplan, während Sie mit der Verkostung von heller zu dunkler beginnen. Auf diese Weise können Sie sich auf die unterschiedlichen Geschmäcker und den komplexen Geschmack jedes Weins konzentrieren und mit Champagner abschließen, da er ein perfekter Reiniger für den Gaumen ist.

ISS etwas

Denken Sie bei der Weinverkostung daran, dass Sie viel Wein probieren müssen, und wenn Sie bei dieser Verkostung mit leerem Magen vorbeischauen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich betrinken, sehr viel höher. Es ist eine gute Idee, dass Sie im Voraus und halten Sie sich die ganze Zeit mit Feuchtigkeit versorgt.

Vergiss nicht zu spucken

Es ist nicht ungewöhnlich zu sehen, dass Leute den Wein spucken, auch wenn dies nicht glamourös ist, wird es nicht jedes Mal möglich sein, den gesamten Wein fertig zu stellen. In jedem Tisch befindet sich ein Eimer, der Spuckeimer. Er soll den Wein wegwerfen, den Sie nicht mögen.

Mitschreiben

Sie denken vielleicht, dass Sie sich an den Wein erinnern, den Sie trinken, aber nach ein paar Getränken fällt es Ihnen möglicherweise schwer, sich zu erinnern, welcher Wein der beste war. Wenn Sie ein Plus- oder Minuszeichen neben dem Namen eingeben, wird das Beste und Schlechteste von allen dokumentiert.

Die Rotweinzähne

Ein unglückliches Ereignis, das Weinproben mit sich bringen, ist das Dilemma der roten Zähne. Es ist schlecht, sich sofort nach der Weinprobe die Zähne zu putzen, da sich sonst die Zähne mit der Schutzschicht ablösen können. Sie können zwischen jedem Schluck Wasser trinken, um Flecken zu vermeiden, oder einfach einen Kaugummi mit sich führen, um die Weinzähne zu pflegen.

Vergiss nicht zu spucken

Sprechen Sie mit Winzern

Der Versuch, die Geschichte hinter dem Wein zu kennen, kann den Tag viel unvergesslicher machen. Sie können jede Frage zu dem Wein stellen, wie die Art der verwendeten Trauben, den Stil oder die Region, in der er hergestellt wurde, aber versuchen Sie höflich zu sein und sie werden Ihre Zweifel definitiv beantworten.

Schwein nicht

Es gibt viele Gäste, und Sie wollen nicht derjenige sein, der alles will und von der Tischdecke bis zum Spuckeimer. Denken Sie immer daran, dass es auch andere Gäste gibt, die darauf warten, an die Reihe zu kommen.

Habe Spaß

Weinverkostungen mögen selbst für manche eine ernste Angelegenheit sein, aber das muss es nicht für Sie sein. Denken Sie daran, dass Sie an einer Weinprobe teilnehmen und eine gute Zeit haben möchten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *